Covid-19 Schnelltest

Hier könnt Ihr Euren Termin für einen Covid-19-Schnelltest bei uns buchen.

Wir bieten Corona Antigen Schnell Teste an!
unkomplizierte Buchung, keine Wartezeiten, schnelles Ergebnis

Was sollten Sie wissen, wenn Sie sich testen lassen möchten?

Was sind Antigen-Schnell-Teste?

Diese sogenannten Antigen-Schnell-Teste kommen zunehmend zum Einsatz. Hier wird nicht das Erbmaterial des Virus nachgewiesen (PCR Test), sondern das Protein aus der Hülle des Virus in respiratorischen Probenmaterialien.

Der Test liefert schnelle Ergebnisse innerhalb von 15 - 30 Minuten. Je nach Hersteller sind diese Schnellteste sensitiv, so dass unbedingt auf eine hohe Qualität geachtet werden muss.
Die Tests, welche beim Bundesinstitut fu?r Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) aufgeführt werden, erfüllen die durch das Paul-Ehrlich-Institut in Abstimmung mit dem Robert Koch Institut (RKI) festgelegten Mindestkriterien fu?r Antigen-Tests.

Wann sind Antigen-Teste nicht ausreichend, bzw. wann würde man unbedingt einen PCR Test vorziehen?

Ein positives Testergebnis bedarf zur Vermeidung falsch-positiver Befunde einer Nachtestung mittels PCR.

Ein negatives Ergebnis im Antigentest schließt eine Infektion nicht aus, insbesondere, wenn eine niedrige Viruslast vorliegt, wie in der frühen Inkubationsphase oder ab der zweiten Woche nach Symptombeginn bzw. in der späten Phase der Inkubation.

Was muss man beim Schnelltest bedenken?

Der Test ist eine Momentaufnahme und nur aussagekräftig für die nächsten 24 Stunden.
Der Test könnte, nach einer längeren Corona-Ansteckung, ähnlich wie der PCR Test,
nicht mehr aussagekräftig sein.

Wann sind Antigenschnellteste sinnvoll?

Das Testen macht Sinn, wenn am gleichen Tag ein Angehöriger besucht wird, der zur Risikogruppe gehören könnte.

Oder der Test am Montag nach einem Wochenende oder einem Urlaub mit verschiedenen Kontakten vor der Rückkehr ins Büro mit vielen Kollegen.

Antigentests können als Ergänzung von PCR-Tests auch dort sinnvoll sein, wo eine schnelle (Vor-)Sortierung in potentiell Infizierte und potentiell nicht- Infizierte erfolgen muss. Das ist beispielsweise in der Notaufnahme eines Krankenhauses der Fall, wenn sich man noch nicht weiß, ob der Mensch mit dem gebrochenen Fuß sich nicht eventuell auch mit Corona angesteckt hat.

Corona-Tests für Reiserückkehrer

Einreisende aus Risikogebieten müssen sich vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anmelden und den Nachweis darüber bei Einreise mit sich führen.

Nach der Einreise müssen sich Reiserückkehrer auf direktem Weg für 10 Tage in häusliche Quarantäne begeben. Nach frühestens fünf Tagen Quarantäne können sich die Einreisenden auf Corona testen lassen. Ein negatives Ergebnis beendet dann die Quarantäne. Da die Länder diese Regelungen in eigener Zuständigkeit umsetzen, informieren Sie sich bitte über die Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes, in das Sie einreisen möchten.

Eine Liste über aktuelle Risikogebiete finden Sie auf der Seite des RKI: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Weitere Informationen (Fragen und Antworten bei Einreisen aus Risikogebieten) finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html

Was kostet der Schnelltest?

Der Test ist ab dem 08.03.2021 kostenlos.

Ablauf des Tests

Ein Nasen-Rachen Abstrich wird durch das Fachpersonal entnommen. Das Ergebnis kann nach 15-30 Minuten abgelesen werden.

Im Falle eines positiven Testergebnisses wird dieses gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG §6) von der Apotheke an das Gesundheitsamt weitergeleitet.

Was bedeutet das Ergebnis?

-Das Testergebnis ist negativ

Sie sind (noch) nicht oder nicht mehr ansteckend. Sie können dennoch das Virus im Körper haben.

-Das Testergebnis ist positiv

Sie sind ansteckend.

Das Ergebnis muss durch einen PCR-Test bestätigt werden.

Sie sollen sich in Häusliche Quarantäne begeben.

Wie erhalten Sie das Testergebnis

Per Telefon oder per E-Mail.

Einfach hier klicken!

Weitere Themen